Solartechnik Stiens - Solarenergie für Köln - jetzt investieren!

Jetzt ist die richtige Zeit, sich unabhängig von den steigenden Energiepreisen zu machen.

So funktioniert Ihr Eigenverbrauch. Beim Eigenverbrauch wird der Solarstrom nicht vorrangig in das öffentliche Stromnetz eingespeist,
sondern direkt im eigenen Haushalt verbraucht. Indem Sie einen Teil Ihres Strombedarfs durch eigenen Solarstrom decken, sparen Sie Strombezugskosten und reduzieren damit Ihre Stromrechnung. Nicht im eigenen Haushalt benötigter Solarstrom aus Ihrer Photovoltaikanlage wird gewinnbringend in das öffentliche Stromnetz eingespeist - dafür erhalten Sie eine Einspeisevergütung gemäß dem Erneuerbare Energien Gesetz (EEG). Den selbst erzeugten Solarstrom auch selbst zu verbrauchen ist technisch leicht umsetzbar. Nach Installation der Photovoltaikanlage wird lediglich der herkömmliche Bezugszähler durch einen Zwei-Richtungs-Zähler ersetzt. Dieser Zähler misst die Stromeinspeisung und den Strombezug. Er ermöglicht so die Abrechnung des Eigenverbrauchs.

Mit dem Eigenverbrauch senken Sie Ihre Kosten gleich mehrfach: Erstens müssen Sie bei Ihrem Energieversorger weniger Strom einkaufen und senken damit Ihre aktuelle Stromrechnung und zweitens lösen Sie sich von stetig steigenden Energiepreisen. Und auch in
Zukunft ist nur eines sicher: die fossilen Energieträger neigen sich dem Ende. Solare Stromerzeugung ist der Weg der Zukunft. Die Fortschritte in der Elektromobilität zeigen Ihnen den Weg: der Bedarf an elektrischer Energie wird künftig noch deutlich steigen.